Interview
|  21.07.2017 14:27 Uhr

Nach der regenerativen Trainingseinheit am Freitagmorgen schilderte Tony Jantschke seine Eindrücke aus dem Trainingslager. Er blickt zurück auf eine schöne Zeit mit seinem langjährigen Zimmerpartner Christopher Heimeroth und die Schiedsrichterbelehrung am vergangenen Mittwoch, bei der es natürlich hauptsächlich um den Videobeweis ging.

  Bundesliga-News
Cassamá kommt nicht, Wendt soll verlängern
Gewünschte Transfers abgeschlossen
06.07.2017 17:37 Uhr
Zufrieden mit seinen bisherigen Transfers - Sportdirektor Max Eberl. Foto: Dirk Päffgen.
Geschrieben von Andreas Plum
06.07.2017 17:37 Uhr

Mit der Verpflichtung von Matthias Ginter hat Borussia Mönchengladbach seine Kaderplanung in Sachen Zugänge nahezu abgeschlossen. Auf der anderen Seite kann sich noch etwas auf der Abgangsseite tun. Unterdessen soll Oscar Wendt über den kommenden Sommer hinaus bei den Borussen bleiben.

»Also unsere Kaderplanung läuft noch, das Transferfenster ist noch offen. Wichtig ist erstmal, dass wir die Transfers geschafft haben, die wir uns vorgestellt haben«, sagte Max Eberl anlässlich der Verpflichtung von Matthias Ginter. »Vielleicht wird noch der eine oder andere Spieler abgegeben, wenn es Angebote gibt, damit der Kader nicht zu groß wird. Wie zum Beispiel bei Tsiy William Ndenge, bei dem eine Leihe denkbar ist«.

Der 20-Jährige Mittelfeldmann, der bei den Borussen noch bis 2019 unter Vertrag steht, weilte dieser Tage zum Probetraining beim belgischen Erstligisten SV Zulte Waregem und wusste dort zu überzeugen und hinterließ einen prima Eindruck, wie ‚VoetbalNieuws.be’ berichtet. Eine endgültige Entscheidung über eine Verpflichtung/Leihe ist jedoch noch nicht gefallen. Wohl gerade auch in Bezug auf das Finanzielle gäbe es Schwierigkeiten für Waregem, wie das belgische Fußballmagazin berichtet. Zudem soll beim Klub aus Westflandern soll die Verpflichtung des erfahreneren Norwegers Oldrup Jensen Priorität haben.

Cassamá kommt nicht, Wendt soll verlängern

Abstand genommen haben die Borussen hingegen von einer Verpflichtung von Moreto Cassamá. Der 19-Jährige Mittelfeldmann hatte vor Wochen bereits in einem Interview mit ‚O jogo’ seinen Wechsel zur Borussia verkündet, doch dieser wird nun zumindest jetzt nicht vollzogen, wie Max Eberl unserer Redaktion bestätigte. Nachvollziehbar. Denn schließlich hat Dieter Hecking nicht zuletzt nach der Verpflichtung von Denis Zakaria in dem Schweizer sowie Christoph Kramer, Tobias Strobl, László Bénes und Michael Cuisance ausreichend Alternativen im defensiven und zentralen Mittelfeld. Dazu kommt der für ein Jahr an Fortuna Düsseldorf ausgeliehene Florian Neuhaus, der beim VfL mit einem langfritigen Vertrag ausgestattet wurde.

Dafür soll Oscar Wendt über das kommende Jahr hinaus am linken Niederrhein bleiben. Die Gespräche dazu sollen »zeitnah und noch vor dem Saisonstart« geführt werden, so Eberl. Womöglich wird der Sportdirektor das Trainingslager am Tegernsee dazu nutzen, um mit dem Linksverteidiger in aller Ruhe über eine Vertragsverlängerung zu sprechen.

Jüngst hatte sich der Schwede in seinem Urlaub bei seinem ehemaligen Klub IFK Göteborg für die Vorbereitung der Borussen in Form gebracht. An einen Wechsel in die Heimat denkt der 31-Jährige aber zumindest aktuell nicht. »Das ist immer im Gespräch, wenn ich da bin und mittrainiere. Natürlich ist IFK immer in meinem Herzen, aber ich möchte noch ein paar jahre Jahre im Ausland spielen bevor es Zeit ist, um nach Hause zurückzukehren«, so Wendt im Interview mit ‚Skaraborgs Allehganda’.

Dass sich Wendt bei Borussia und am linken Niederrhein nach wie vor pudelwohl fühlt, hat der ehemaliger schwedische Nationalspieler oftmals unterstrichen. Gute Voraussetzungen also für die Borussen um Max Eberl und Dieter Hecking, der auch in der kommenden Spielzeit auf den Schweden setzten dürfte. Unterdessen halten die Borussen wie immer natürlich weiterhin die Augen offen und werden gegebenenfalls noch einen Angreifer verpflichten, wenn dieser sich in einem finanziell machbaren Rahmen befindet.

  Bundesliga-News
Kommentareingabe ausblenden

2500 Buchstaben übrig


JomSocial Avatar
volkerhoffmann@kabelmail.de
Wendt ist 31 Jahre alt und man hat mit Nico Schulz einen jungen talentierten Spieler verpflichtet der schon bewiesen hat das er diese Position spielen kann.Er ist schneller und in der offensive bedeutend besser als wendt.der in der Defensive besser ist.Aber weil Borussia offensiv ausgerichtet ist passt das .ich kann nicht verstehen das man einen jungen Spieler wieder abgibt der Perspektive hat .warum hat man in den verpflichtet. Beckingen fängt schon an wie in Wolfsburg immer nur an altem festhalten .das ist jetzt schon zum scheitern verurteilt. Verkauf t nur die jungen und behaltet den alten Schrott dann sind wir wirklich da wo wir hergekommen sind dick Advokat Zeiten. Aber trotzdem hoffe ich das wir Erfolg haben und werde trotzdem alle 14 Tage die 600 KM in den borussenpark fahren .
Welchem Youngster traut ihr in 17/18 am ehesten den Durchbruch zu?
20.07.2017 20:35 Uhr
20.07.2017 20:10 Uhr
Pressearchiv täglich aktuell
Süddeutsche Zeitung - 21.07.2017 19:16
Süddeutsche Zeitung - 21.07.2017 17:04
Die Zeit - 21.07.2017 17:03
11Freunde.de - 21.07.2017 17:02
Hamburger Morgenpost - 20.07.2017 22:39
Torfabrik.de - 21.07.2017 16:47
Fohlennews.de - 20.07.2017 22:42
Torfabrik.de - 20.07.2017 21:02
Siebeneckeneinaltbier.de - 20.07.2017 06:15
Borussia.de - 21.07.2017 22:41
Borussia.de - 21.07.2017 16:38
Borussia.de - 21.07.2017 16:37
Borussia.de - 21.07.2017 16:37
Borussia.de - 21.07.2017 16:35

#BMGamTegernsee #fohlenelf #fohlen #borussia #hartearbeit😀#gutenmorgen

Ein Beitrag geteilt von Torsten Knippertz (@hrkapellmeister) am

Trainingscamp ⚽️

Ein Beitrag geteilt von László Bénes (@beneslacus22) am

3,2,1.... lift-off! 🔝🚀 #BMGamTegernsee #Fohlenelf #Borussia #Mönchengladbach

Ein Beitrag geteilt von Borussia Mönchengladbach (@borussia) am

Trainingslager Tag 2 #tegernsee #hard #work #hot #nikefootball

Ein Beitrag geteilt von Patrick Herrmann Official Site (@flaco7) am

🏃🏻🏃🏻🏃🏻 #BMGamTegernsee #Borussia #Mönchengladbach #Fohlenelf

Ein Beitrag geteilt von Borussia Mönchengladbach (@borussia) am

Training ☀️

Ein Beitrag geteilt von Kwame Yeboah 🔱🐎 #KY39 (@kwame.yeboah) am

  Diskusionen
Reece Oxford von Lothar1900 0 Antworten.
Julian Korb von Marc 4 Antworten.
|  18.07.2017 10:46 Uhr

Borussias Kader im Trainingslager am Tegernsee umfasst 27 Spieler, darunter die Nachwusspieler Kwame Yeboah und Florian Mayer, beide aus der U23, und Louis Bayer aus der U19.

  Events