Cassamá kommt nicht, Wendt soll verlängern
Gewünschte Transfers abgeschlossen
06.07.2017 17:37 Uhr
Zufrieden mit seinen bisherigen Transfers - Sportdirektor Max Eberl. Foto: Dirk Päffgen.
Geschrieben von Andreas Plum
06.07.2017 17:37 Uhr

Mit der Verpflichtung von Matthias Ginter hat Borussia Mönchengladbach seine Kaderplanung in Sachen Zugänge nahezu abgeschlossen. Auf der anderen Seite kann sich noch etwas auf der Abgangsseite tun. Unterdessen soll Oscar Wendt über den kommenden Sommer hinaus bei den Borussen bleiben.

Agentur Sven Breuer, Petersstr. 23, 41747 Viersen
Jetzt Anfragen und zusätzlich 10% Nachlass für Fohlen-Hautnah Leser sichern!
Für Fohlen mit mehr PS!
Einfach, unkompliziert und vollkommen kostenlos jetzt hier anfragen und vergleichen! Bis zum 30. November!
KFZ-Versicherung? Ein persönliches Thema. Unser Partner Sven Breuer lebt diese Persönlichkeit. Lasse dir dein persönliches Angebot unterbreiten. Vielleicht überzeugt der Preis oder du lernst Leistungen kennen die du vorher nicht kanntest. Im Schadenfall übernimmt Sven Breuer die gesamte Abwicklung. Garantiert! Wir haben ihn getestet und sind überzeugt.

Einfach, unkompliziert und vollkommen kostenlos jetzt hier per WhatsApp anfragen und vergleichen!

»Also unsere Kaderplanung läuft noch, das Transferfenster ist noch offen. Wichtig ist erstmal, dass wir die Transfers geschafft haben, die wir uns vorgestellt haben«, sagte Max Eberl anlässlich der Verpflichtung von Matthias Ginter. »Vielleicht wird noch der eine oder andere Spieler abgegeben, wenn es Angebote gibt, damit der Kader nicht zu groß wird. Wie zum Beispiel bei Tsiy William Ndenge, bei dem eine Leihe denkbar ist«.

Der 20-Jährige Mittelfeldmann, der bei den Borussen noch bis 2019 unter Vertrag steht, weilte dieser Tage zum Probetraining beim belgischen Erstligisten SV Zulte Waregem und wusste dort zu überzeugen und hinterließ einen prima Eindruck, wie ‚VoetbalNieuws.be’ berichtet. Eine endgültige Entscheidung über eine Verpflichtung/Leihe ist jedoch noch nicht gefallen. Wohl gerade auch in Bezug auf das Finanzielle gäbe es Schwierigkeiten für Waregem, wie das belgische Fußballmagazin berichtet. Zudem soll beim Klub aus Westflandern soll die Verpflichtung des erfahreneren Norwegers Oldrup Jensen Priorität haben.

Cassamá kommt nicht, Wendt soll verlängern

Abstand genommen haben die Borussen hingegen von einer Verpflichtung von Moreto Cassamá. Der 19-Jährige Mittelfeldmann hatte vor Wochen bereits in einem Interview mit ‚O jogo’ seinen Wechsel zur Borussia verkündet, doch dieser wird nun zumindest jetzt nicht vollzogen, wie Max Eberl unserer Redaktion bestätigte. Nachvollziehbar. Denn schließlich hat Dieter Hecking nicht zuletzt nach der Verpflichtung von Denis Zakaria in dem Schweizer sowie Christoph Kramer, Tobias Strobl, László Bénes und Michael Cuisance ausreichend Alternativen im defensiven und zentralen Mittelfeld. Dazu kommt der für ein Jahr an Fortuna Düsseldorf ausgeliehene Florian Neuhaus, der beim VfL mit einem langfritigen Vertrag ausgestattet wurde.

Dafür soll Oscar Wendt über das kommende Jahr hinaus am linken Niederrhein bleiben. Die Gespräche dazu sollen »zeitnah und noch vor dem Saisonstart« geführt werden, so Eberl. Womöglich wird der Sportdirektor das Trainingslager am Tegernsee dazu nutzen, um mit dem Linksverteidiger in aller Ruhe über eine Vertragsverlängerung zu sprechen.

Jüngst hatte sich der Schwede in seinem Urlaub bei seinem ehemaligen Klub IFK Göteborg für die Vorbereitung der Borussen in Form gebracht. An einen Wechsel in die Heimat denkt der 31-Jährige aber zumindest aktuell nicht. »Das ist immer im Gespräch, wenn ich da bin und mittrainiere. Natürlich ist IFK immer in meinem Herzen, aber ich möchte noch ein paar jahre Jahre im Ausland spielen bevor es Zeit ist, um nach Hause zurückzukehren«, so Wendt im Interview mit ‚Skaraborgs Allehganda’.

Dass sich Wendt bei Borussia und am linken Niederrhein nach wie vor pudelwohl fühlt, hat der ehemaliger schwedische Nationalspieler oftmals unterstrichen. Gute Voraussetzungen also für die Borussen um Max Eberl und Dieter Hecking, der auch in der kommenden Spielzeit auf den Schweden setzten dürfte. Unterdessen halten die Borussen wie immer natürlich weiterhin die Augen offen und werden gegebenenfalls noch einen Angreifer verpflichten, wenn dieser sich in einem finanziell machbaren Rahmen befindet.

Premium Partner
Die globalen Frachtexperten

 

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
|  18.11.2017 20:49 Uhr

Mit 4:2 gewann Borussia Mönchengladbach am Samstagabend bei Hertha BSC Berlin und hat sich dank des dritten Auswärtssieges in der oberen Tabellenhälfte festgesetzt. Besonders in der ersten Hälfte zeigten sich die Borussen sehr effektiv und legten durch die Treffer von Lars Stindl, Thorgan Hazard und Raffael den Grundstein für den am Ende verdienten Auswärtserfolg.

Premium Partner
Die globalen Frachtexperten

 

 

Agentur Sven Breuer, Petersstr. 23, 41747 Viersen
Jetzt Anfragen und zusätzlich 10% Nachlass für Fohlen-Hautnah Leser sichern!
Für Fohlen mit mehr PS!
KFZ-Versicherung? Ein persönliches Thema. Unser Partner Sven Breuer lebt diese Persönlichkeit. Lasse dir dein persönliches Angebot unterbreiten. Vielleicht überzeugt der Preis oder du lernst Leistungen kennen die du vorher nicht kanntest. Im Schadenfall übernimmt Sven Breuer die gesamte Abwicklung. Garantiert! Wir haben ihn getestet und sind überzeugt.
Einfach, unkompliziert und vollkommen kostenlos jetzt hier anfragen und vergleichen! Bis zum 30. November!
KFZ-Versicherung? Ein persönliches Thema. Unser Partner Sven Breuer lebt diese Persönlichkeit. Lasse dir dein persönliches Angebot unterbreiten. Vielleicht überzeugt der Preis oder du lernst Leistungen kennen die du vorher nicht kanntest. Im Schadenfall übernimmt Sven Breuer die gesamte Abwicklung. Garantiert! Wir haben ihn getestet und sind überzeugt.

Einfach, unkompliziert und vollkommen kostenlos jetzt hier per WhatsApp anfragen und vergleichen!
15.11.2017 09:42 Uhr

Lars Stindl genügen sieben Minuten, um nachhaltig zu bestätigen, warum er ein heißer Kandidat auf die begehrten WM-Tickets nach Russland ist. In der 83. Minute kam er gegen Frankreich beim Stand von 1:2 für Emre Can in die Partie. Wenige Minuten später konnte er sich, ausgerechnet vor Kölner Publikum, als Torschütze feiern lassen.

15.11.2017 05:10 Uhr

Erstmals seit 60 Jahren nimmt Italien nicht an einer Weltmeisterschaft teil. Das Ausscheiden in den Play-offs gegen Schweden war nicht zuletzt die Quittung für einen bis dato verpassten Umbruch. Der ist zwingend notwendig und muss jetzt eingeleitet werden. Womöglich mit einem Spieler von Borussia Mönchengladbach, Vincenzo Grifo. Der 24-Jährige hofft auf eine Berücksichtigung.

Holter GmbH Heizung-Sanitär, Dieselstraße 5, 41352 Korschenbroich
Fußbodenheizung: Sanieren statt erneuern!
Ob nach einem Rohbruch oder aufgrund spröder Leitungen. Wir sanieren statt zu erneuern. Mit HST Epoxidharz machen wir alte Leitungen wieder wie neu und sicher. Keine baulichen Maßnahmen, problemlos bewohnbar und nach 24-48 Stunden wieder betriebsbereit.
Ob nach einem Rohbruch oder aufgrund spröder Leitungen. Wir sanieren statt zu erneuern. Mit HST Epoxidharz machen wir alte Leitungen wieder wie neu und sicher. Keine baulichen Maßnahmen, problemlos bewohnbar und nach 24-48 Stunden wieder betriebsbereit.
loading...
Kfz-Sachverständigenbüro Sebastian Dietz

Unfallschadengutachten, Unfallrekonstruktion & Wertgutachten

MEDIMAX Heinsberg

Black Shopping Week bei Medimax vom 18.-23.11

Kanaan Mobile & Trucks

Ankauf, Verkauf, Aufbereitung Werkstatt und vieles mehr!

Pressearchiv täglich aktuell
Sportschau.de - 18.11.2017 21:30
Bundesliga.com - 18.11.2017 21:29
Kicker.de - 18.11.2017 21:28
Sport1.de - 18.11.2017 21:27
Berliner Kurier - 18.11.2017 21:26
11Freunde - 18.11.2017 21:25
Die Zeit - 18.11.2017 21:23
Die Zeit - 18.11.2017 21:23
Rheinische Post - 18.11.2017 08:07
Torfabrik.de - 18.11.2017 21:30
Fanprojekt.de - 18.11.2017 08:28
Seitenwahl.de - 17.11.2017 12:30
Torfabrik.de - 16.11.2017 19:36
Fanprojekt.de - 13.11.2017 16:13
Borussia.de - 18.11.2017 21:31
Borussia.de - 18.11.2017 18:22
Borussia.de - 18.11.2017 15:51
Borussia.de - 18.11.2017 15:51
Borussia.de - 17.11.2017 12:21
Fohlen-Hautnah.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1868-8233). Nachdruck und Weiterverarbeitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.