Sie füllen die Winterpause und lassen die Spekulationen in den Foren hochkochen - die Gerüchte in der dann öffnenden Transferperiode. In Bezug auf Borussia Mönchengladbach dürfte es diesbezüglich jedoch wohl eher langwelig werden. Denn ebenso wie Max Eberl kündigte nun auch Dieter Hecking an, im Winter keine Zukäufe tätigen zu wollen. So hofft der 53-Jährige ab dem Januar vor allem auf die baldige Rückkehr von Patrick Herrmann, Fabian Johnson, Jonas Hofmann und László Bénes. »Dann sieht es schon wieder etwas rosiger aus«, so Hecking im Interview mit Radio 90,1. »Unser Kader kann die Anforderungen, die wir an die Mannschaft haben, absolut erfüllen. Im Moment ist das Lazarett wieder prall gefüllt. Natürlich reden wir über unseren Kader«, sagte Hecking. »Aber wir haben nur zwei Wettbewerbe. Und wenn der Kader dann zu groß wird, ist schnell Frustation da. Wir wollen mit diesem Kader unverändert in die Rückrunde gehen«.   

Veröffentlicht:  15.02.2018 11:14 Uhr

Im ersten Teil unseres Interviews mit Marcell Jansen haben wir mit ihm über den Übergang vom Fußballer zum Geschäftsmann gesprochen. Im zweiten Teil erzählt er, was für ihn der ausschlaggebende Punkt war, dass er Profi wurde und welche Rolle sein Berater dabei gespielt hat, der später auch Marc-André ter Stegen und Christoph Kramer betreut hat. Außerdem tritt er seit kurzer Zeit selbst wieder gegen den Ball.

Veröffentlicht:  14.02.2018 19:56 Uhr

Seit nunmehr zweieinhalb Jahren steht Tobias Sippel bei Borussia Mönchengladbach unter Vertrag. Sieben Bundesligaeinsätze konnte der Torhüter in dieser Zeit bisher verbuchen, alleine fünf davon in der laufenden Spielzeit. Ob noch weitere dazukommen, hängt natürlich von Yann Sommer ab. Doch der 29-Jährige fühlt sich wohl am linken Niederrhein und will dort auch über das Vertragsende in 2019 hinaus bleiben.

Fohlen-Hautnah.de ist ein offiziell eingetragenes Magazin bei der Deutschen Nationalbibliothek (ISSN 1868-8233). Nachdruck und Weiterverarbeitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.