FOHLENHAUTNAH

Zusammenarbeit mit Zweitligist aus der Schweiz

Saisonticker
06.08.2019 08:07 Uhr
Borussia und der Schweizer Klub FC Will kooperieren. Foto: Dirk Päffgen, Fohlen-Hautnah.de
Verfasst von Redaktion Fohlen-Hautnah.de

Borussia Mönchengladbach und die FC Will 1900 AG gehen ab sofort eine Partnerschaft ein. Dies teilte der Klub aus der zweiten Liga in der Schweiz auf seiner Homepage mit. Der Fokus der Zusammenarbeit liegt auf der Förderung der Nachwuchsstruktur und soll im Laufe der Zeit aber auch auf andere Bereiche ausgeweitet werden. »Ich bin stolz, dass ein so toller Club wie Borussia Mönchengladbach in uns die selben Werte sieht – familiär, seriös, konstant – mit klarer Philosophie für die Nachwuchsarbeit«, so Will-Präsident Maurice Weber. »Wir sind froh, mit dem FC Will in der Schweiz einen Verein gefunden zu haben, bei dem die Entwicklung junger Spieler eine ebenso große Rolle spielt wie bei uns«, wird Wolfgang Heilmann, Bereichsleiter Internationale Projekte Borussia Mönchengladbach, auf der Homepage von Will zitiert.

Borussia Mönchengladbach und die FC Will 1900 AG gehen ab sofort eine Partnerschaft ein. Dies teilte der Klub aus der zweiten Liga in der Schweiz auf seiner Homepage mit. Der Fokus der Zusammenarbeit liegt auf der Förderung der Nachwuchsstruktur und soll im Laufe der Zeit aber auch auf andere Bereiche ausgeweitet werden. »Ich bin stolz, dass ein so toller Club wie Borussia Mönchengladbach in uns die selben Werte sieht – familiär, seriös, konstant – mit klarer Philosophie für die Nachwuchsarbeit«, so Will-Präsident Maurice Weber. »Wir sind froh, mit dem FC Will in der Schweiz einen Verein gefunden zu haben, bei dem die Entwicklung junger Spieler eine ebenso große Rolle spielt wie bei uns«, wird Wolfgang Heilmann, Bereichsleiter Internationale Projekte Borussia Mönchengladbach, auf der Homepage von Will zitiert.