FOHLENHAUTNAH
Zuschauerschnitt leicht gesunken

Borussia-Park zum fünften Mal ausverkauft

Kurz & Knapp
16.05.2019 14:59 Uhr
Gegen Dortmund wird der Borussia-Park zum zweiten Mal in der Rückrunde ausverkauft sein. Foto: Heiko van der Velden
Verfasst von Hannah Gobrecht

Gegen Borussia Dortmund wird der Borussia-Park am Samstag zum fünften Mal in dieser Saison ausverkauft sein. 54.022 Zuschauer werden zum Saisonfinale ins Stadion strömen. Im Vergleich zur Vorsaison ist der Schnitt jedoch leicht gesunken.

Seit Monaten sind alle Karten für das Borussen-Duell am 34. Spieltag vergriffen. Die Gladbacher werden zum fünften Mal vor ausverkaufter Kulisse auflaufen dürfen. Bislang waren die Ränge bei den Duellen gegen Schalke (2:1), Düsseldorf (3:0), München (1:5) und Bremen (1:1) bis auf den letzten Platz besetzt.

Insgesamt kamen 844.360 Zuschauer zu den Spielen im Borussia-Park. Nach 17 Heimspielen wird Borussia Mönchengladbach einen Zuschauerschnitt von 49.686 Zuschauern vorweisen können. In der Spielzeit 2017/18 waren es im Schnitt 50.086 Zuschauer. Durch den feststehenden Aufstieg des 1. FC Köln und dem Klassenverbleib von Fortuna Düsseldorf ist ein zusätzlich ausverkauftes Spiel in der kommenden Saison quasi garantiert.

Den Schnitt in dieser Saison drücken vor allem die beiden Heimspiele unter der Woche gegen Eintracht Frankfurt (41.257 Zuschauer) und den 1. FC Nürnberg (42.323 Zuschauer).